Summer of Pioneers

Für 2020 geplant, wegen Corona auf 2021 verlegt: Der Summer of Pioneers macht den Marktplatz von Homberg zu einem Campus für neues Leben und Arbeiten auf dem Land. Und es geht weiter!

Im Rahmen des Summer of Pioneers ermöglichte die Stadt Homberg (Efze) 20 Kreativen und Digitalarbeiter:innen aus u.a. Berlin, Hamburg, Jena, dem Rhein-Main-Gebiet und Wien Probewohnen und Coworking auf dem Land. Die Pioniere, die im Rahmen einer Ausschreibung ausgewählt wurden, bekamen vergünstigte möblierten Wohnungen, mit Nebenkosten und Internet-Flat, sowie kostenlosen Zugang zur “Fachwerkerei”, dem im Rahmen des Projekts entstandenen Coworking Space am Homberger Marktplatz. Im Gegenzug brachten sich die Pioniere mit ihrem Wissen und ihren Netzwerken in der Stadt ein. Der Summer of Pioneers ist eim Projekt der Stadt Homberg (Efze) auf Initiative von Frederik Fischer. Projektleiter ist Jonathan Linker, die HOMEberger sind Netzwerkpartner. Medien das ZDF, die ARD tagesthemen und der Spiegel haben über das “fulminante Sozialexperiment” (Süddeutsche Zeitung) geschrieben und sogar der Dagens Nyheter aus Schweden hat eine Auslandskorrespondentin nach Homberg entsendet, um zu erfahren: Wie entsteht neues Leben auf dem Land? Im Rahmen der ARD-Themenwoche “Stadt.Land.Wandel” hat auch der hr in “Erlebnis Hessen” 45 Minuten lang revue passieren lassen und gezeigt: Der Summer of Pioneers war keine Eintagsfliege – es geht gerade erst los! Rund die Hälfte der Pioniere lebt weiterhin in Homberg und weitere werden folgen. Ihr könnt euch wieder bewerben!