Kreative Ideen für ein nachhaltiges Nordhessen

Für HOMEberger ist das Haus im Grünen kein Sehnsuchtsort, sondern die Quelle ihrer täglichen Kreativität. Am Beispiel von zehn Unternehmern aus dem nordhessischen Homberg zeigen wir wie ein modernes Leben auf dem Land gelingt.
Eine große Sehnsucht nach dem Land
Je mehr Menschen in die großen Metropolen des Landes ziehen, desto größer scheint die Sehnsucht nach einem Leben auf dem Land zu steigen. Gleichzeitig gibt es nach wie vor auch Vorbehalte gegen das Leben in der Provinz. Mit dieser Seite liefern wir einen Beitrag zur Versöhnung zwischen Stadt und Land. Wir zeigen, was das Land und speziell wir in der Region Homberg in Nordhessen wirklich zu bieten haben. Wir sind überzeugt: künftig werden die strukturellen Unterschiede immer unbedeutender. Die Arbeitsplätze der Wissensgesellschaft sind nicht dauerhaft ortsfest. Mehr denn je werden wir leben können wie wir wollen. Viele von uns leben das schon heute, unsere Seite ist deshalb eine Einladung das Land von morgen jetzt schon kennenzulernen.

Kreative Unternehmer vernetzen sich
Wir glorifizieren das Landleben nicht im Stil eines Landlust-Magazins. Vielmehr spüren wir der Frage nach, wie das Leben auf dem Land heute gelingt. Wir leben als junge und junggebliebene Unternehmer in Nordhessen und zählen uns zur Kreativwirtschaft der Kreisstadt Homberg. Als Entrepreneure stellen wir fest: Wir genießen die erholsame Wirkung der Natur ohne dabei komplett auf die Vielfalt des urbanen Lebens verzichten zu müssen. Vieles können wir für uns selbst erschaffen, erst recht im Netzwerk.

Lebensqualität im ländlichen Raum
Das bedeutet vor allem: Nah an der Natur zu sein. Die Langsamkeit des ländlichen Raums steht der Hektik der Metropolen wohltuend entgegen. Entschleunigung ist zu Recht in aller Munde – und bei uns wartet sie direkt vor der Haustür. Natürlich haben wir auch Kritik: Wir ärgern uns über langsames Internet und Funklöcher. Gerne würden etliche von uns auf das eigene Auto verzichten. In unseren Augen sind das die größten Hemmnisse für Preisstabilität, unabhängige wirtschaftliche Entwicklung und Lebensqualität im ländlichen Raum.

Ein selbstbewusstes Bild unserer Heimat
Bereits die Ankündigung, dass sich nachhaltig orientierte Unternehmer der Homberger Kreativszene vernetzten wollen, hat eine Eruption ausgelöst: Gleichzeit spürte jeder Einzelne ein starkes Drängen, miteinander die Region zu entwickeln. Mit dieser Seite gehen wir einen ersten Schritt und präsentieren ein selbstbewusstes Bild unserer Heimat. Wir sind ein junges und offenes Netzwerk und treffen uns einmal im Quartal zu einem geschmackvollen Essen bei wechselnden Gastgebern. Damit fördern wir das gegenseitige Kennenlernen. In kreativen Fragen wollen wir insbesondere junge Unternehmer in Nordhessen unterstützen und bieten ihnen unsere vielfältigen Kompetenzen an.

HOMEberger – Ein Name der Identität und Heimat verbindet
Wir haben nach einem Namen gesucht, der selbstbewusst mit unserer Region spielt. Gleichzeitig wollen wir uns über das Netzwerk hinaus mit unserer Heimat identifizieren. Aus Home und Homberg wurde HOMEberger. Eingeschlossen sind alle Menschen im Schwalm-Eder-Kreis, die sich mit unseren Zielen identifizieren. Auslöser für die Gründung der HOMEberger war die Bewerbung der Kreisstadt Homberg für die Mitgliedschaft in dem internationalen Netzwerk lebenswerter Städte “Cittàslow”, die wir mit unserer Initiative stärken wollen.

Handwerker als touristische Akteure
In Handel und Handwerk gibt es einen folgenreichen Trend: Wer etwas kaufen will, kauft online. Gleichzeitig interessieren sich mehr und mehr Menschen für authentische Hintergründe spannender Unternehmen und persönliche Kontakte zu kreativen Unternehmern. Der klassische Laden wandelt sich dadurch vom Point of Sale zu einem Ort des Erlebens, der aus Besuchern Kunden werden lässt. Die Unternehmerportraits auf dieser Seite machen Lust auf die Menschen hinter der Facebook-Fassade und laden digital dazu ein, echte Erlebnisse mit uns zu teilen. Wir HOMEberger verstehen uns als Repräsentanten eines nachhaltigen Nordhessens und wollen unsere Einladung in die Naturregion Nordhessens mit Erlebnisführungen, Workshops und Rundtouren weiter ausbauen. Unsere Tourensammlung in der Rad- und Wanderapp “Komoot” markieren den ersten Meilenstein eines neu entstehenden touristischen Angebots.

Realisierung mit lokalen Kreativen
HOMEberger.de ist ein Projekt von HOMEbergern. Es war eine bewusste Entscheidung, alle Arbeiten aus der Region heraus erledigen zu lassen. Die Beiträge über einzelne Unternehmer wurden privat finanziert. Die technische Grundstruktur der Website, die auch künftigen Teilnehmern unseres Netzwerks für die Region zur Verfügung steht, wurde von der Stadt Homberg gefördert.

Die HOMEberger hinter homeberger.de

Konzept, Fotos, Texte: Jonathan Linker, Großropperhausen
Design, Umsetzung Website: Jonas Seemann, Homberg
Logo, handgeschriebene Titel: Julia Wenderoth, Mardorf
Lektorat, Text Jonathan Linker: Rainer Wälde, Großropperhausen